Tonköpfe "Persönlichkeit"

Die Schüler der 5G haben heuer im BE -Unterricht Tonplastiken hergestellt. Die Aufgabe bestand darin eine bestimmte Persönlichkeit zum Ausdruck zu bringen und den "Persönlichkeiten" auch einen Namen zu geben. Die Schwierigkeit beim plastischen Arbeiten  besteht darin, dass ein zweidimensionaler Entwurf  umgesetzt werden muss in einen Körper, der von allen Seiten betrachtet werden kann. Vor allem die Kopfform und der Wechsel von konkaven und konvexen Formen bei Nase, Kinn, Augen,... sind das erste Mal eine große Herausforderung. Die fertigen Tonköpfe wurden ausgehöhlt  und anschließend im Brennofen gebrannt.