Wie geht es mir mit der Coronakrise? - Schülerarbeiten aus der Zeit des homeschooling

Die Schüler haben in der Zeit des „home schooling“ zu verschiedenen Themen gezeichnet und gemalt. Ob es die Osterkarte an die Oma war, die man nicht heuer nicht besuchen konnte, eine Collage aus Werbeprospekten, oder ein gemaltes Frühlingsbild, es entstanden trotz eingeschränkter Möglichkeiten sehr viele bunte und lebendige Bilder.

In der Oberstufe bekamen die Schüler die Aufgabe, ihre persönlichen Gedanken zur Coronakrise bildnerisch darzustellen.

Die folgenden Bilder sind jedenfalls ein Zeitzeugnis und zeigen, dass Kreativität gerade in  schwierigen Zeiten möglich ist.    

Mag. Christine Fankhauser